RGT TEXERO (380) ist offiziell DIE gesündeste Maissorte im späten Bereich
12/2020

RGT TEXERO (380) ist offiziell DIE gesündeste Maissorte im späten Bereich

Unsere Top-Maissorten überzeugen auch im Jahr 2020 in bundesweiten Versuchen.

Unsere TOP-Maissorten überzeugten auch im schwierigen Anbaujahr 2020 in ganz Österreich

 

Download: Mais Information 2021
Download: Mais Information 2021, Regionalausgabe Niederösterreich
Download: Mais Information 2021, Regionalausgab Oberösterreich
 

RGT TEXERO, Rz 380

Der Kurze mit den offiziell gesündesten Kolben

RGT TEXERO ist offiziell die kolbengesündeste Sorte im späten Reifebereich - dies erfreut Schweinezüchter und Mäster gleichermaßen. Mit der Reifezahl 380 sorgt sie in allen späten Maisanbauregionen für einen deutlichen Mehrertrag, besonders auf mittleren und schweren Böden. Eine weitere wesentliche Stärke ist der äußerst kurze Wuchs. Damit garantiert RGT TEXERO auch in Gebieten mit starkem Diabroticadruck hervorragende Standfestigkeit sowie Druschfähigkeit und somit eine hohe Ertragssicherheit im Körnermaisanbau. Der lockere Lieschenschluss unterstützt das hervorragende Abtrockungsverhalten (Dry Down) der Sorte und unterstreicht schlussendlich ihre hohe Wirtschaftlichkeit.

 

 

 

RGT CHROMIXX, Rz 250

Glänz im Kornertrag

RGT CHROMIXX glänzt seit Jahren in der Praxis mit hoher Ertragskonstanz sowie rascher Kornabreife. Die standfeste Sorte hat ein schönes großes Korn mit hohem Hektolitergewicht. Aufgrund seiner gesunden Abreife ist er bestens für die Schweinefütterung geeignet – und ebenso für die Nassmaislieferung. Positive Rückmeldungen kommen von Praktikern zu Schmackhaftigkeit und hohen Futteraufnahmen. Seine gute Anpassungsfähigkeit macht RGT CHROMIXX zur optimalen Sorte für frühe Standorte. Zusätzlich bewies er in rauen Lagen des Waldviertels sein Leistungsvermögen als qualitätsbetonter, früher Silomais.
 

 

 

RGT MAXXATAC, Rz ca. 300

Außerirdisch guat

Die kompakte Sorte beeindruckt mit einem sehr hohen Kornertragspotential speziell auf mittelschweren und schweren Standorten. Durch die schnelle Jugendentwicklung und die ausgesprochen gute Kältetoleranz erzielt RGT MAXXATAC auch auf kühleren Standorten hervorragende Ertragsleistungen. RGT MAXXATAC ist kräftigt im Stängel – dies sorgt für beste Standfestigkeit bei späten Ernteterminen. Die Kolbenanlagen sind tief angesetzt und regelmäßig. Die Kornabtrocknung erfolgt im Herbst aufgrund des Zahnmaischarakters besonders rasch.
 

 

 

RGT KARLAXX, Rz ca. 300

Der Größte im Feld

RGT KARLAXX zeigt sich mehrjährig als sichere Bank für Silomaisbetriebe, welche speziell auf hohe Hektarerträge setzen. Die besonders großrahmige Sorte verbindet höchste Trockenmasse- und Energieerträge, eine gute Verdaulichkeit sowie eine sehr gute Standfestigkeit in herausragender Weise miteinander. RGT KARLAXX bestätigte auch im feuchten Jahr 2020 seine Ertragstreue mit hohen Trockenmasseerträgen und besten Siloqualitäten. Von den Praktikern wird das breite Erntefenster wegen des ausgeprägten Stay Green besonders geschätzt. Die Pflanze bleibt ausgesprochen lange gesund und grün – auch bei ausgedehnten Hitzeperioden.
 

 

 

RGT INEDIXX, Rz 360

Der passt einfach überall

RGT INEDIXX zeigt konstante Ertragsleistungen auf sämtlichen Standorten bei rascher und zugleich gesunder Kornabreife. Der mittelhohe Wuchstyp mit regelmäßig ausgeprägten Kolbenanlagen entwickelt sich in der Jugend sehr zügig und eignet sich durch seinen hohen Kolbenanteil auch hervorragend zur Nutzung als qualitätsbetonter Silomais. Hervorzuheben sind außerdem seine Standfestigkeit, die gute Blatt- und Kolbengesundheit sowie die exzellente Druschbarkeit der Sorte.
 

 

 

RGT DRAGSTER, Rz ca. 400

Auch für Trockenstandorte

RGT DRAGSTER überzeugte in den letzten beiden Jahren in unseren österreichweiten Praxisversuchen. Die Zahnmaissorte bringt sowohl unter trockenen als auch unter feuchten Verhältnissen sehr hohe und stabile Kornerträge. Dank der zügigen Jugendentwicklung entwickeln sich auf allen Standorten kräftige Pflanzen und wuchtige Kolbenanlagen mit schweren, gesunden Körnern. Weitere typische Eigenschaften von RGT DRAGSTER sind die steilere Blattstellung, die sehr gute Standfestigkeit sowie die hervorragende Blattgesundheit.
 

 

 

RGT NOEMIXX, Rz 410

Steht gut, drischt gut, schmeckt gut

Die ausgesprochen kurzwüchsige Körnermaissorte mit kräftiger Wurzelentwicklung verbindet mit ihrem hohen Ertragspotential auch eine hervorragende Futterqualität. Die großen Körner mit geringem Hartmaisanteil reifen sehr gesund ab und sorgen mit hohem Eiweißgehalt für hochwertige und zugleich schmackhafte Maissilagen für die Schweinefütterung. RGT NOEMIXX zählt zu den kürzesten Körnermaissorten im späten Reifesegment. Die gute Jugendentwicklung, die exzellente Standfestigkeit und die daraus resultierende geringe Lagerneigung sind eine zusätzliche „Ernte-Versicherung“ in allen späten Maisanbaugebieten mit hohem Maiswurzelbohrerdruck.
 

 

 

RGT MEXINI, Rz ca. 440

Ertrag kennt keine Grenzen

RGT MEXINI bleibt aus gutem Grund der Geheimtipp in allen Gunstlagen Niederösterreichs, des Burgenlands bis in die Süd- und Oststeiermark. Er ist kompakt im Wuchs, stark im Stängel, unglaublich ertragsstark und verlässlich. Aufgrund seiner guten Gesundheit ist RGT MEXINI auch für alle Veredelungsbetriebe interessant, welche in warmen Jahren das äußerst hohe Ertragspotential der Sorte ausschöpfen möchten. Durch die gute Standfestigkeit und äußerst geringe Lagerneigung ist selbst ein Spätdrusch kein Problem. Erwähnenswert ist außerdem die hohe Stresstoleranz der Sorte. Somit eignet sich RGT MEXINI auch zum Anbau auf leichten Standorten mit geringeren Bestandsdichten bzw. der Kornertrag ist auch in trockeneren Jahren auf hohem Niveau abgesichert.
 

 

 

RGT SIRENIXX, Rz ca. 460

Einfach nur Masse

RGT SIRENIXX liefert durch ausgesprochen massige Pflanzen mit hohem Kolbenanteil besonders energiereiche Silagen für die Rinderfütterung sowie für Biogasanlagen. Auffällig ist die besonders starke Jugendentwicklung im Frühjahr. Somit eignet sich RGT SIRENIXX auch zum Anbau auf kühleren Standorten in allen späten Silomaisanbaugebieten. Hervorzuheben ist zudem die sehr gute Standfestigkeit bei mittelhoher Kolbenansatzhöhe. Die Sorte besitzt ein sehr gutes Stay Green und eine hohe Toleranz gegen Helminthosporium turcicum.

 

 

Folgen Sie uns.

Kennen Sie schon unsere neuen Maissorten wie RGT ALYXX (ca. 250) oder RGT HUXXO (Rz ca. 440)?
Weiterführende Sortenimformation und auch alle Sortenspots finden Sie auf unserem YouTube-Channel.