Körnersorghum - mehr als nur eine Alternative zu Mais
12/2019

Körnersorghum - mehr als nur eine Alternative zu Mais

RAGT ist der klare Marktführer in Österreich und Ihr verlässlicher Partner bei der Sortenwahl für den Sorghumanbau

Sorghum ist RAGT

RAGT Saaten kann stolz auf eine über 40-jährige Erfahrung in der Sorghumzüchtung zurückblicken und hat sich seine klare Marktführerposition in Österreich sowie auch in vielen anderen Ländern Europas hart erarbeitet. Die aktuellen Topplatzierungen unserer Körnerhirsesorten mit 16 von insgesamt 18 möglichen Podestplätzen in allen Körnerhirseversuchen der Landwirtschaftskammern unterstreichen ganz klar unsere genetische Marktführerschaft bei Sorghum in ganz Österreich.

 

Mit über 40 Millionen Hektar Anbaufläche ist Sorghum die fünftgrößte Kulturart nach Weizen, Mais, Reis und Gerste. Auch in Österreich, speziell in der Steiermark, hat die Körnerhirse in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Die Körnerhirse kristallisierte sich aufgrund ihrer vielen agronomischen Vorzüge als wohlschmeckende Fütterungsalternative für viele steirische Schweinebauern heraus. Sorghumpflanzen sind trockenheitstolerant, widerstandsfähig gegen Pflanzenkrankheiten und Schädlinge und lockern bestehende Fruchtfolgen auf. Der Futterwert von Sorghum ist vergleichbar mit dem von Mais. Wegen der gesunden Abreife bzw. der geringen Mykotoxinbelastung ist Sorghum eine besonders wertvolle Futterkomponente. Und die Kornerträge können sich mehrjährig wirklich sehen lassen. Sie liegen in Spitzenjahren bei über 130 dt/ha Trockenhirse.

 

Das letzte Frühjahr mit den nasskalten Bedingungen im Mai stellte viele Sorghumanbauer vor große Herausforderungen. Die zeitlich „normalen“ Aussaattermine Ende April bis Mitte Mai waren oft mit größeren Aufgangsproblemen verbunden. Früh gesäte Bestände liefen in der Regel ohne große Probleme auf. Geringe Fehlstellen sind für Sorghum kein Problem, da die Sorghumpflanzen mit der verstärkten Bildung von Nebentrieben hervorragend kompensieren können. Treten jedoch größere, zusammenhängende Fehlstellen auf, ist eine neue Aussaat empfehlenswert.

 

Im kommenden Frühjahr können wir mit einer neuen, innovativen Wachstumsbiostimulanz eine rasche Entwicklung von vitalen Sorghumpflanzen unterstützen. Fortify SORGHUM bieten wir für unsere zwei Körnerhirsesorten RGT HUGGO und RGT ANGGY sowie für die Silohirse RGT VEGGA als optionale Saatgutbehandlung erstmalig am europäischen Saatgutmarkt an.

 

Wir empfehlen Ihren Saatgutbedarf frühzeitig bis Ende Jänner 2020 zu bestellen, da sich die allgemeine Versorgungslage mit Sorghumsaatgut aufgrund der europaweit verstärkten Nachfrage sowie der letztjährig wiederholt schlechten Produktionsbedingungen zweifellos nicht verbessert hat.

 

SORGHUM PORTFOLIO 2020

DOWNLOAD PORTFOLIO 2020