DUO SYSTEM

DUO SYSTEM

 

Mit dem DUO-System hat RAGT einen bedeutenden Schritt in die Zukunft der konventionellen Maiszüchtung gesetzt.

 

Unter DUO-System wird europaweit die kombinierte Anwendung von resistenten Sorten und dem Pflanzenschutzmittel Focus® Ultra verstanden. Die von RAGT bereitgestellten Duo-Sorten bieten den Landwirten neben ihren agronomischen Vorzügen durch ihre Resistenz gegen den Wirkstoff Cycloxydim die einzigartige Chance, die Ungrasbekämpfung leicht und überaus effizient im Nachauflauf vorzunehmen.

 

Eine „DUO System®-Sorte ist eine natürlich gegen Focus® Ultra resistente Sorte.
 

Jahr für Jahr treten auf vielen Ackerflächen zunehmend Probleme bei der Bekämpfung von Ungräsern auf. Durch überregionalen Maschineneinsatz, Bewirtschaftung größerer Flächen und generell veränderte Anbaubedingungen haben sich die Gräser, insbesondere die Hirsearten, stark ausgebreitet. Neben Hühnerhirse, die nahezu in ganz Österreich vorherrschend ist, sind es besonders Borsten- und Fingerhirsearten. Aber auch Johnsongras, Hundszahngras und Quecke als ausdauernde Ungräser nehmen an Bedeutung zu.

Das systemische Gräserherbizid Focus Ultra mit dem Wirkstoff Cycloxydim ist seit Dezember 2001 zusätzlich zu den bereits länger bestehenden Anwendungen in zweikeimblättrigen Kulturen auch in cycloxydim-resistenten, sogenannten DUO-Maissorten zugelassen.

Wichtig zu wissen ist hierbei, dass es sich bei der Cycloxydim- Resistenz um eine zufällig entdeckte, in einer einzelnen Maispflanze spontan aufgetretene Eigenschaft handelt, die bei RAGT mit herkömmlichen Zuchtmethoden in neue Maissorten eingekreuzt wird. Da diese Resistenzeigenschaft rezessiv vererbt wird, müssen beide Elternlinien mit dem Resistenzgen ausgestattet werden. Die besonders aufwändige und langwierige Züchtungsarbeit bei RAGT wird durch eine stabile und sichere Resistenzausprägung in den DUO-Maissorten belohnt.

 

Vorteile des DUO-Systems für den Landwirt:

  • Sicherheit im Nachauflauf durch Anwendungsflexibilität unabhängig vom Entwicklungsstadium der Kultur sowie der Witterung zum Zeitpunkt der Behandlung
  • schonende Korrekturmöglichkeit von Schadgräsern im Nachauflauf bis vor Reihenschluss des Maises
  • Hochwirksame Bekämpfung des Johnsonsgrases im Nachauflauf
  • sicherer Partner gegen alle wichtigen Ungräser, Ausfallgetreide und alle Hirsearten im Tankmix
  • volle Kulturverträglichkeit durch Cycloxydim-Resistenz

 

Neben einer Behandlung mit Focus® Ultra ist natürlich die Verwendung sämtlicher in Mais zugelassenen Unkrautbekämpfungsmittel möglich.

 

Welche Maissorten sind aktuell mit der einzigartigen Resistenz erhältlich?

Für das Frühjahr 2020 steht die Sorte RGT FERARIXX DUO zum Anbau zur Verfügung.